Durch ein historisches Portal gelangt man in ein weiteres "Gartenzimmer", das zum größten Teil aus weißen Pflanzen besteht.

"Der weiße Garten"

Die Beete sind zusammengestellt aus weißen Rosen und

weiteren weiß blühenden Pflanzen.
In einer 40 Jahre alten Trauerweide findet man eine

Gartenschaukel mit Blick auf den Gemüsegarten und

die "geborgte Landschaft".
Der an den "weißen Garten" angrenzende Gemüsegarten ist mit

einem geflochtenen Weidenzaun eingefasst.
Hier baue ich Salate, Möhren, Kohlrabi, Mangold, Kürbisse

und vieles mehr an!
Neben dem Gemüsegarten ist in 2014 das neue Teehaus

errichtet worden.